Teil 11

 Mit dem Clicker reiten:

Teil 1 von 3

Wir reiten!

 

Ich weiß, was du denkst. Es ist höchste Zeit, dass wir zum Reiten kommen!

 

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, über das Reiten mit dem Clicker nachzudenken. Wenn dein Pferd einigermaßen sicher ist, kannst du damit beginnen, den Clicker damit zu kombinieren, was du bereits kannst: Clicke und belohne, wenn dein zappeliges Pferd ruhig neben dem Aufsteigblock steht. Clicke und belohne, wenn sie beim Ausreiten mutig über die Holzbrücke geht. Clicke und belohne, wenn sie wunderschön antrabt. Mit anderen Worten: Verwende den Clicker, um gute Momente einzufangen - so, wie du’s für deine allerersten Clickeraufgabe mithilfe deiner Kamera gemacht hast.

 

Du kannst auch all die neuen Clickertechniken anwenden, die du im Laufe dieses Kurses gelernt hast. Sämtliche Elemente des Reitens lassen sich in ihre Einzelteile zerlegen und in kleinen Schritten lehren - genau wie du das bereits mit anderen Verhaltensweisen gemacht hast. 

 

Ich verwende eine vom Reiten mit einem Zügel abgeleitete Technik, die ich als Reiten am Dreieck bezeichne. In diesem Abschnitt zeige ich dir diese Technik und noch einige weitere Reitkonzepte - aber bevor wir dazu kommen, ist es Zeit, uns mit dem Stehenbleiben auf Click zu beschäftigen.

Um weiterzulesen musst du dich zum Kurs anmelden.

        Hier geht es zur Preview Teil 12                        Klicke hier um zur Anmeldung zu gelangen